Anmelden
Überblick

Die Sparkasse – ein attraktiver Arbeitgeber

Die Welt ist voller Super­stars. Alle wollen hoch hinaus. Immer besser als die anderen sein. Darüber schmunzelt man bei den Spar­kassen nur. Denn bei den Spar­kassen findet man Menschen, die sind wie du und ich. Die zu geerdet sind, um abzuheben. Menschen, die Spaß am Leben haben, weil sie mit beiden Beinen darin stehen. 

Unser Ziel: Die Sparkasse Krefeld ist der meistempfohlene Finanzanbieter am Niederrhein

Daran arbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Tag. Mit Verstand und Herz. Wir leben und lieben unsere Arbeit. Für unsere Kunden, für unser Haus und für uns. 

Vergütung und Leistungen

Gute Bezahlung und lukrative Zusatzleistungen 

Unser Engagement als Arbeitgeber lautet ebenso wie unsere Unter­nehmens­philosophie – Fair. Menschlich. Nah. Diese Werte leben wir. Jeden Tag.

Fair – in den Leistungen

Entgelt

  • Faires Entgelt nach dem TVöD  
  • VL


Zuschüsse

  • Fahrtkostenzuschuss
  • Zuschuss zur Mittags­verpflegung im Betriebs­restaurant bzw. alter­nativ in Form von Essens­schecks


Sonderkonditionen

  • Kontoführung
  • Darlehen
  • Geldanlagen

Altersvorsorge

  • Betriebsrente bei der ZVK
  • Betriebliche Altersvorsorge


Vergünstigungen

  • Parkplatzanmietung zu vergünstigten Konditionen
  • Jobticket: Vergünstigte Nutzung des öffent­lichen Nahverkehrs
  • Vergünstigte Mieten bei Sparkassen­­wohnungen
  • Regionale Geschäfte (z.B. Handwerker, Dienstleister)
  • Kulturelle Events (z.B. Musicals oder Theateraufführungen)

Menschlich – denn Sie sind uns wichtig

Familienfreundlichkeit

Arbeitszeiten:

  • Variable Arbeitszeiten im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten
  • Teilzeitarbeitsplätze auf allen Ebenen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Sonderurlaub gemäß Tarifvertrag bei Geburt, Tod und schwerer Erkrankung

 

Förderung der Inanspruchnahme von Elternzeit durch Mütter und Väter

Vermittlung von Betreuung für Familienangehörige:
PME Familienservice

Gesundheitsförderung

Zusammenarbeit mit dem Werksarztzentrum:

  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen
  • Grippeschutzimpfung


Sportförderung:

  • Betriebssportgemeinschaft
  • Vergünstigungen in diversen Fitnessstudios


Im Arbeitsalltag:

  • Betrieblicher Gesundheitstag
  • Psychologische Erstbetreuung in schwierigen Lebenssituationen
  • Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer

Nah – und immer für Sie da

Interne Beratungsangebote

  • Personalbetreuung: Beratung und Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu: Arbeitsvertrag und Arbeitsrecht, Tarifvertrag und Arbeitsgesetze, Arbeitszeit, Zulagen, Problemen am Arbeitsplatz, beruflicher Weiterentwicklung, Fort- und Weiter­bildung, Stellenwechseln, Allgemeinem Gleich­behandlungsgesetz (AGG), Konfliktberatung zu sexueller Belästigung, Erziehungs- und Sonder­urlaub, Altersteilzeit, Erwerbs­minderungsrente und vielen weiteren Themen.   
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM): Vertrauliche Beratung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit gesundheitlichen Problemen oder Behinderung; Unterstützung bei der Suche nach einem dauerhaft geeigneten Arbeitsplatz   
  • Gleichstellungsbeauftragte: Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Karriereförderung bei Frauen   
  • Mitarbeitervertretung durch den Personalrat   
  • Schwerbehindertenvertretung

Personalentwicklung

Unsere Mitarbeiter­innen und Mit­arbeiter sind unser Kapital. Deshalb investieren wir in ihre Fort­bildung. Nicht zuletzt, damit unsere Kundinnen und Kunden jederzeit auf dem aktuell­sten Stand beraten werden. Die Invest­ments wollen wir nutzen und vereinbaren mit unseren Mit­arbeiter­innen und Mitarbeitern Personal­entwick­lungs­ziele.

Kommunikation und Teambildung

  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Projektarbeit
  • Mitarbeiterbefragung
  • Mitarbeiterzeitung „schöttljas“
  • Jährliches Betriebsfest
  • Dienstjubiläums-Feiern und Prämien
Weiterbildung

Antworten auf Ihre Fragen

Ganz gleich, ob direkt nach der Aus­bildung oder nach einigen Jahren im Job: Als Mit­arbeiter der Spar­kasse steht Ihnen das umfassende Aus- und Weiter­bildungs­system der Spar­kassen-Finanz­gruppe offen, um Sie in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung zu unter­stützen.

In welchen Bereichen kann ich mich weiterbilden?

Inhalte der Weiter­bildungen sind zum Beispiel:

  • Management und Führung
  • Neue Techniken und Kommunikations­mittel
  • Produkt­innovationen und Zukunfts­themen
  • Neue rechtliche Rahmen­bedingungen
  • Persönlichkeits­entwicklung
  • Veränderte ökonomische und gesell­schaftliche Verhältnisse
Wo findet die Weiterbildung statt?

Die Spar­kassen-Finanz­gruppe bietet ein eigenes, breit aufgestelltes Aus- und Weiter­bildungsangebot. Dieses findet auf drei Ebenen statt: in der Spar­kasse  vor Ort, in elf regionalen Sparkassen­akademien, an der Management-Akademie sowie an der Hoch­schule der Spar­kassen-Finanz­gruppe – University of Applied Sciences in Bonn. 

Die regionalen Akademien und die Management-Akademie der Spar­kassen-Finanz­gruppe bieten für alle Ziel­gruppen zeit­gemäße und pass­genaue Qualifizierungen und Ab­schlüsse an. Die Angebote erstrecken sich von rein bank­fachlichen Themen über maß­gebliche auf­sichts­rechtliche Vorschriften bis hin zur Stärkung der Sozial­kompetenzen der Mit­arbeiter. Damit Ihr Wissen stets aktuell bleibt, verfügt die Spar­kassen-Finanz­gruppe über ein eigenes Qualitäts­sicherungs­system durch Zertifizierung einiger Lehr­gänge.

Ist ein Studium möglich?

Wenn Sie die ent­sprechenden Vor­aus­setz­ungen erfüllen, besteht die Möglichkeit, ein berufs­begleitendes Studium zu ab­solvieren. 

Am Lehr­institut der Management-Akademie der Spar­kassen-Finanz­gruppe werden bewährte und über­durch­schnittlich leistungs­fähige Mit­arbeiter im Studien­gang zur/zum diplomierten Spar­kassen­betriebs­wirt/in auf die Über­nahme von Führungs­positionen vor­bereitet.

Wenn Sie den Abschluss „diplomierte(r) Spar­kassen­betriebs­wirt/in“ in der Tasche bzw. Ihr Bachelor-Studium erfolgreich absolviert haben, können Sie sich für ein MBA-Programm an­melden. Dadurch erlangen Sie den staatlich an­erkannten Abschluss "Master of Business Administration". Das berufs­begleitende Master­studium findet in Bonn statt. 

Gibt es die Möglichkeit, sich in bestimmten Fachgebieten zu spezialisieren?

Als Alternative zur Über­nahme von Führungs­aufgaben stehen Ihnen in der Spar­kassen-Finanz­gruppe viel­fältige Möglich­keiten offen, sich als Spezialist in verschiedenen Bereichen zu qualifizieren. Hierfür bieten die Akademien Lehr­gänge an, die über mehrere Wochen laufen. 

Sie werden unter anderem in folgenden Bereichen qualifiziert:

  • Wertpapier- und Vermögens­beratung
  • Kredit­geschäft
  • Medialer Vertrieb
  • Controlling
  • Auslands­geschäft
  • Verkaufs­training
  • Unternehmenskommunikation
  • Organisation
  • Personal­wirtschaft
  • Revision 
 Cookie Branding
i