Anmelden
Überblick

Smartphone genügt

  • Das pushTAN-Verfahren ist sicher und komfortabel
  • Sie benötigen keine Zusatzgeräte, lediglich Ihren Online-Banking-Zugang und die S-pushTAN-App
  • Die S-pushTAN-App mit eigenen Zugangsdaten bietet zusätzliche Sicherheit
  • Sie können das pushTAN-Verfahren auch mit Sparkassen-App oder Finanz-Software nutzen

Einfach aus­probieren

Testen Sie das Online-Banking Ihrer Sparkasse und über­zeugen Sie sich von der einfachen Bedienung.

Einfach erklärt: pushTAN

Schauen Sie sich das Video zum pushTAN-Verfahren an.  

Immer dabei

Mit dem pushTAN-Verfahren sind Sie entspannt unterwegs. Denn Ihre TAN wird sicher und für jeden Auftrag individuell erstellt. Alles was Sie für Ihr Online-Banking benötigen, ist ein Smart­phone oder Tablet mit Internet-Zugang.

Details

Banking kompakt

So einfach geht‘s

Wie schnell und einfach Sie mit dem pushTAN-Verfahren Ihre Online-Banking-Geschäfte erledigen, erfahren Sie hier.

Ihr Weg zur pushTAN

Schalten Sie sich für das pushTAN-Verfahren frei und empfangen Sie die TANs für Ihre Online-Banking-Aufträge bequem auf Ihrem Smartphone oder Tablet.  

Zwei sichere Kanäle

Das pushTAN-Verfahren nutzt zur Abfrage der TAN einen eigenen vom Online-Banking un­abhängigen Kanal.

Das benötigen Sie:

  • Smartphone oder Tablet mit Internet­zugang
  • Online- oder Mobile-Banking Ihrer Sparkasse – ganz gleich ob mit der S-App oder einer Banking-Software auf Ihrem PC*
  • Zugangs­daten nach Anmeldung bei Ihrer Sparkasse für das pushTAN-Verfahren
  • Kosten­freie S-pushTAN-App aus dem App Store bzw. Google Play Store**

Zu Ihrer Sicherheit

Bitte beachten Sie ein paar einfache Tipps zum sicheren Umgang mit dem pushTAN-Verfahren.

So schalten Sie das pushTAN-Verfahren frei:

  • Installieren Sie die kostenfreie S-pushTAN-App aus dem App Store auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
  • Starten Sie die S-pushTAN-App und vergeben Sie ein Passwort. Erlauben Sie der S-pushTAN-App das Senden von Push-Mitteilungen und den Zugriff auf die Kamera. Werden diese Rechte verweigert, sind die Funktionen der S-pushTAN-App nicht vollständig nutzbar.
  • Scannen Sie mit der S-pushTAN-App den im Registrierungsbrief abgebildeten QR-Code. Wird der Zugriff auf die Kamera verwehrt, erfolgt die Eingabe des Registrierungscodes über die Tastatur.
  • Ihr persönlicher Freischaltcode, den Sie in Schritt 6 benötigen, wird Ihnen jetzt in der S-pushTAN-App angezeigt.
  • Melden Sie sich nun auf Ihrem Ihrem PC, Tablet oder Smartphone im Online-Banking Ihrer Sparkasse an. Verwenden Sie dazu den im Registrierungsbrief angegebenen Anmeldenamen oder Ihre Legitimations-ID. Sollten Sie mit gesondertem Schreiben eine neue PIN erhalten haben, verwenden Sie bitte diese.
  • Nach der Anmeldung im Online-Banking wird Ihnen angezeigt, dass Sie die pushTAN-Verbindung freischalten können. Klicken Sie auf „Jetzt freischalten“ und geben Sie Ihren persönlichen Freischaltcode aus der S-pushTAN-App ein.
  • Die Freischaltung ist nun abgeschlossen. Sofern Sie sich mit einer neuen PIN angemeldet haben, werden Sie im Online-Banking zur Änderung der PIN aufgefordert. Die für die Änderung erforderliche TAN wird dazu an die S-pushTAN-App geschickt.

Auf den Punkt

Hier finden Sie genaue Be­schreibungen zum Frei­schalten und Ein­richten.

Online-Banking sperren / entsperren

Mit dem Online-Formular können Sie jederzeit eine Sperre Ihres Kontos veranlassen. Eine Entsperrung erfolgt auf Wunsch am nächsten Banktag.

Sie haben die Wahl

Schauen Sie, welche weiteren Sicherungs­verfahren zum Online-Banking es gibt.

Sicher im Netz

Beachten Sie ein paar einfache Regeln beim Online-Banking.

* Derzeit kann das pushTAN-Verfahren mit StarMoney ab Version 8.0 SP 4, StarMoney Business ab Version 5.0 SP4 und SFirm ab Version 2.5 Patchlevel 3 genutzt werden.

** Bitte beachten Sie die jeweiligen Voraus­setzungen für Ihr Betriebs­system, die im Google Play Store bzw. App Store zu finden sind.

 

Cookie Branding
i